EER Regelwerk

EER Regelwerk F1 (ACC gesonderte Regelungen)

(Stand: 01.11.2021)

Punktesystem: Das EER-Punktesystem, ist der echten Formel 1 nachempfunden. Ab 12 Punkten gibt es eine Rennsperre für den Fahrer. Die Punkte werden für jedes Vergehen, je nach Schwere, vergeben. Es können maximal 3 Punkte pro Strafe vergeben werden*. Nach der Sperre wird das Konto wieder auf 0 Punkte zurückgesetzt.

Strafmaß: Zu den Punkten werden außerdem Zeitstrafen von bis zu 20 Sekunden vergeben. In Formaten, die im Ligamodus gefahren werden, gibt es außerdem die Möglichkeit für Gridstrafen. Bei extremen Fällen nehmen sich die Stewards heraus, auch DSQs einzusetzen.


§1              Generelles

I)   Schadensdefinition: Um Schaden anzuerkennen muss sich die Farbe auf dem HUD ändern. Dies muss bei dem eingereichten Material klar ersichtlich sein sonst greift §13, Absatz II

II)      Annäherungspfeile sind einzuschalten.

III)    Das Zurücksetzen auf die Strecke ist grundsätzlich verboten.

IV)   DNF’s und DSQ’s müssen geclippt werden.

V)     Es darf maximal 1 Rejoin-Versuch geben.

§2              Streckenbegrenzungen

I)        Das Strafmaß des Spiels ist zu akzeptieren und Zeitstrafen welche wegen überfahren der Streckenbegrenzung gegeben werden können grundsätzlich nicht abgezogen werden. Ausnahmen:

a)      Beim Ausweichen, um eine Kollision zu verhindern.

b)      Sämtliche Bugs, bei denen die Streckenbegrenzung klar nicht überfahren wurde. (Liegt im Ermessen der Stewards)

II)      Das Abziehen einer Zeitstrafe ist nur mit einem Screenshot des Rennmanagers möglich, wenn keine weiteren Verwarnungen gegeben wurden.

III)    Durchgezogene Linien an der Boxen Ein- und Ausfahrt dürfen nicht überfahren werden falls man dabei in die Box Ein- oder Ausfahren will. Im normalen Rennverlauf dürfen diese überfahren werden, solange dabei keine Gefährdung eines anderen Fahrers stattfindet.

§3              Causing a Collision

I)        Das absichtliche oder unabsichtliche Beschädigen des gegnerischen Wagens, wenn dies zu verhindern gewesen wäre.

II)      Das Drehen des gegnerischen Wagens.

III)    Das Auffahren auf einen Konkurrenten während der SC oder VSC Phase.

§4              Braketesting

I)        Das abrupte Abbremsen mit dem Ziel den Wagen des Gegners zu zerstören oder beschädigen.

§5              Divebomb

I)        Als Divebomb gilt der Versuch sich kurz vor der Bremszone neben den Gegner zu setzen. Dabei sind bei dem Bremsen die Annäherungspfeile noch Weiß.

II)      Divebombs sind, sauber ausgeführt, kein Grund für eine Strafe.

III)    Sobald der Gegner zu Schaden kommt, wird eine Divebomb als „Causing a Collision“ gewertet. Hierbei kann allerdings zu einem schwereren Strafmaß gegriffen werden.

§6              Unsafe Release

I)        Das Zurückkommen auf die Strecke, bei dem der Gegner stark ausweichen bzw. abbremsen muss, oder einen Schaden erleidet.

II)      Jegliches Zurücksetzen auf die Strecke wird als Unsafe Release gewertet.

III)    Die Ligaleitung ersucht die Fahrer die ganze Streckenkarte zu aktivieren, um herrannahende Autos besser erkennen zu können.

§7              Blaue Flaggen

I)        Bei Blauen Flaggen muss das schnellere Auto so schnell wie möglich vorbeigelassen werden.

II)      5 Kurven nach den ersten blauen Flaggen muss die Überrundung beendet sein.

III)    Das absichtliche Blockieren des schnelleren Autos ist unter allen Umständen höchst illegal!

§8              Fahrer von der Strecke drängen.

I)        Sobald zwei Autos nebeneinander Fahren, sollte immer darauf geachtet werden genug Platz zu lassen.

II)      Der vordere Fahrer darf den hinteren Fahrer allerdings von der Strecke drängen, sollte der Vorderreifen des hinteren Fahrers sich nicht mindestens auf Höhe des Sidepods befinden.

III)    Wird der hintere Fahrer von der Strecke gedrängt, obwohl er sich auf Höhe des Side Pods befindet, wird dies als „Pushing another driver off track“ gewertet.

IV)   Auf engen Strecken wie Monaco oder Baku darf das Auto in keinem Fall gegen die Banden gedrückt werden.

§9              Unfaires Verhalten auf der Strecke

I)        Aufgeben auf der Strecke ist in jedem Fall verboten. Es darf nur in Ausnahmefällen in der Boxengasse aufgegeben werden.

II)      Das absichtliche Zerstören des eigenen Autos ist verboten sowie das absichtliche Zerstören eines anderen Autos.

III)    Sowohl bekannte als auch unbekannte Bugs dürfen nicht ausgereizt werden, um sich oder anderen einen Vorteil zu Verschaffen oder die Lobby mutwillig zu zerstören.

IV)   Das Einladen von Freunden in die Lobby ist ohne Rücksprache mit dem jeweiligen Rennleiter absolut verboten.

V)     Das verfrühte Starten des Rennens ist in keinem Fall erlaubt, muss allerdings keinen Lobbyneustart nach sich ziehen

§10         Verhalten abseits der Strecke

I)        Von den Fahrern wird abseits der Strecke reifes und vernünftiges Verhalten erwartet.

II)      Vorfälle sollen privat und nicht in den Chats geklärt werden.

III)    Generell greift das Regelwerk auf dem Discord Server.

IIII) Beleidigungen im Stream und im Discord

§11         Blockieren eines Autos auf seiner Hotlap

I)        Wenn man nicht selbst auf einer schnellen und gültigen Runde ist müssen Fahrer auf ihrer Hotlap vorbeigelassen werden.

II)      Fahrer auf ihrer Hotlap dürfen, auch wenn man selbst auf einer Hotlap ist, nicht überholt werden. Es liegt im Ermessen des „schnelleren“ Fahrers genug Abstand zu lassen

§12         Verhalten unter dem Safety-Car

I)        Es muss immer, bis auf den Restart, ein Abstand von etwa 10 Wagenlängen eingehalten werden.

II)      Das Überholen und Nebenherfahren ist unter dem SC strengstens untersagt.

III)    Beim Restart darf der Führende nach der Beschleunigung nicht mehr abbremsen um Auffahrunfälle zu vermeiden

IV)   Trotz grüner Flagge gilt bis zur Ziellinie Überholverbot und es darf sich nicht zurück gerundet werden falls die gelben Lampen am SC an sind.

§13 Lobbyneustart

  • Rennen sollen vor 25% der Renndistanz neugestartet werden.
  • Bei einem Neustart müssen die Top 10 Fahrer selbstständig auf den Reifen starten, mit denen sie sich qualifiziert haben.
  • Gründe für einen Neustart:
    • Bugs die den Rennverlauf mehrerer Fahrer stark beeinflussen.
    • Zu frühes drücken, wenn Fahrer dadurch nicht am Start teilnehmen können.
    • Wenn ein Massencrash mit Absicht provoziert wurde.

§14         Rennabbruch

I)        Ein Rennen wird grundsätzlich nur dann abgebrochen, wenn bereits 25% der Renndistanz gefahren wurden, es bereits mehrere Neustarts gab oder bei diversen Notfällen bei Fahrern, Admins oder Streamern.

II)      Grundsätzlich werden bei einem Rennabbruch Punkte vergeben. Siehe:

III)    Gründe für einen Rennabbruch:

a)      Bugs die den Rennverlauf mehrerer Fahrer stark beeinflussen

b)      Massencrashes die Absichtlich hervorgerufen wurden

c)      Das Rennen kann laut Ermessen der Rennleitung nicht mehr weitergeführt werden (diverse weitere Gründe)

§15         Regeln für einen Strafantrag

I)        Der Strafantrag sollte folgendermaßen aufgebaut sein:

a)      Format + Rennen X + Unfall mit …, Abzug 5 Sekunden Strafe, ….

b)      Kurze Erklärung des Vorfalls

c)      Beweismaterial

II)      Die Beweismaterialien (Videos, Screenshots, …) müssen gut erkennbar und von ausreichender Länge sein(ein 5 Sekunden Clip reicht im Normalfall nicht). Andererseits können die Stewards Material nachfordern bzw. den Strafantrag ohne weitere Bearbeitung ablehnen.

III)    Bei Abzügen von Strafen muss ein Screenshot der kompletten Rennleitung vorgelegt werden. Sonst kann der Abzug nicht stattgegeben werden.

IV)   Die Stewards nehmen es sich heraus, in drastischen/wiederholten Fällen Strafen zu vergeben, welche nicht im Strafenkatalog angeführt werden.

V)     Die Entscheidung, ob ein Fahrer starten darf, liegt bei den Formatadmins.

§16         Punkteverteilung:

I)        Grundsätzlich gilt das Punktesystem der echten Formel 1:

a)      1. Platz 25, 2. Platz 18, 3. Platz 15, ...

b)      1 Punkt für die schnellste Rennrunde

II)      Fahrer, die nach 75% der Renndistanz (des Führenden) DNF gegangen sind bekommen, falls sie am Ende des Rennens in den Punkterängen sind, volle Punktzahl.

III)    Sonderregel Rennabbruch:

a)      Es bekommen nur Fahrer Punkte, die zum Zeitpunkt des Rennabbruchs noch gefahren sind (nicht DSQ waren).

b)      Nachdem der Führende 2 volle Runden gefahren ist, gibt es halbe Punkte.

c)      Nachdem der Führende 75% des Renndistanz gefahren ist, gibt es volle Punkte.

d)      Sollte der Fahrer mit der schnellsten Rennrunde nicht identifiziert werden können, wird kein Extrapunkt vergeben

Strafenkatalog:




§1              Generelles

III)    4 Strafpunkte + 20 Sekunden Zeitstrafe oder bei mehrfacher nutzung DSQ für das jeweilige Rennen.

IV)   2 Strafpunkte

V)     3 Strafpunkte + DSQ für das jeweilige Rennen

§2              Streckenbegrenzungen

I)        2 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

III)    3 Sekunden Zeitstrafe

a)      Unter dem SC oder VSC: 10 Sekunden

b)      Ohne das Ein/Ausfahren bei Gefährdung eines anderen Fahrers: 1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

§3              Causing a Collision

I)        1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

II)      2 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

III)    2 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

§4              Braketesting

I)        3 Strafpunkte + 10-20 Sekunden Zeitstrafe

§5              Divebomb

I)        3 Strafpunkte + 10-20 Sekunden Zeitstrafe

§6              Unsafe Release

I)        1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

II)      2 Strafpunkte + 10-20 Sekunden Zeitstrafe

§7              Blaue Flaggen

II)      1-2 Strafpunkte + 5-10 Sekunden Zeitstrafe

III)    3 Strafpunkte + DSQ

§8              Fahrer von der Strecke drängen

III)    1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe

IV)   3 Strafpunkte + 10-20 Sekunden Zeitstrafe

§9              Unfaires Verhalten auf der Strecke

I)        1 Strafpunkt

II)      Absichtliches Zerstören

a)      Zerstören des eigenen Autos: 1 Strafpunkt

b)      Zerstören eines anderen Autos: 24 Strafpunkte (2 Rennsperren)

III)    1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe. DSQ für das jeweilige Rennen.

IV)   1-3 Strafpunkte + 5-20 Sekunden Zeitstrafe. DSQ für das jeweilige Rennen.

V)     1 Strafpunkt. Bei Lobbyneustart: Zurücksetzen auf den letzten Startplatz.

§11         Blockieren eines Autos auf seiner Hotlap

I)        1-3 Strafpunkte. Qualisperre im nächsten Rennen.

II)      1-3 Strafpunkte. Qualisperre im nächsten Rennen.

§12         Verhalten unter dem Safety-Car

I)        1-3 Strafpunkte + 5 Sekunden Zeitstrafe.

II)      3 Strafpunkte + 10-20 Sekunden Zeitstrafe oder DSQ.

III)    2 Strafpunkte + 10 Sekunden Zeitstrafe.

IV)   2 Strafpunkte + 10 Sekunden Zeitstrafe.

§13         Lobbyneustart

II)      Bei Nichtbeachtung: DSQ für das jeweilige Rennen.